Herzlich willkommen bei dentitio, Ihre Zahnarztpraxis in Köln am Ebertplatz/Ecke Neusser Straße

Die minimalinvasive Kariestherapie

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen helfen dabei, Karies in sehr frühem Stadium zu erkennen. In dieser Phase ist die Erkrankung auf die Schicht des Zahnschmelzes begrenzt.
Moderne und Zahnsubstanz schonende Behandlungsmethoden ermöglichen uns, einen weiteren Fortschritt / Ausbreitung des Defektes aufzuhalten.
Dabei werden die betroffenen Stellen mithilfe der sog. Adhäsivtechnik und dünnflüssiger Kunststoffe versiegelt. Mit speziell hierfür konzipierten Instrumenten werden diese Stellen nur punktuell geöffnet.
Es wird also „kaum gebohrt“, daher ist keine Betäubung nötig und die Behandlung absolut schmerzfrei.

Die Adhäsivtechnik:
Findet ebenfalls bei vielen anderen Behandlungen Anwendung, sowie:

  • Kompositfüllungen
  • Befestigung vollkeramischer Versorgungen (Inlays, Onlays, Veneers)
  • etc.

Hierbei werden die Zahnflächen erst mit einem Säure-Ätzgel vorbehandelt. So wird eine sog. Mikrorauhigkeit erreicht. Anschließend kommen spezielle Kleber zum Einsatz, die eine hochstabile Haftung und spaltfreie Verbindung zwischen Zahn und Kunststoff ermöglichen.

Durch dieses Klebeverfahren muss Zahnmaterial nicht nur bei minimalinvasiven Behandlungen, sondern auch bei Kunststofffüllungen nur geringfügig entfernt werden (soweit wie von Karies betroffen), ohne die Notwendigkeit gesunde Zahnsubstanz zu schädigen (z.B. aus Gründen der Retention) wie beispielsweise bei Amalgamfüllungen.
Darüber hinaus wird dabei Kunststoff in der Farbe der natürlichen Zähne verwendet.

Ihr Zahn wird aussehen, als ob er nie behandelt wurde.

Ihr dentitio-Praxisteam – Köln Neusser Straße – direkt am Ebertplatz