Herzlich willkommen bei dentitio, Ihre Zahnarztpraxis in Köln am Ebertplatz/Ecke Neusser Straße

Kiefergelenktherapie (CMD) in Köln (Agnesviertel)

In unserer heutigen Zeit sind Funktionsstörungen wie Zähneknirschen oder Pressen, so genannte Parafunktionen, eine häufige Erscheinung. Diese führen oft zu einer Überbelastung des Kauapparates (Zähne, Kaumuskulatur und Kiefergelenk). Allerdings eine solche Überbelastung kann auch als Folge von Wirbelsäulenerkrankungen oder umgekehrt, Wirbelsäulenprobleme können ebenfalls durch Zahnunregelmäßigkeiten entstehen.

In solchen Fällen können wir Ihnen mit einer Behandlung durch Aufbissschienen helfen.

Diese werden nach individuellen Bissbestimmungen und Analyse der Funktion, unter Berücksichtigung anatomisch-physiologischer Besonderheiten des Kauapparats von Ihrem Zahnarzt in Köln (Ebertplatz) hergestellt und ermöglichen die Behandlung unterschiedlicher Funktionsstörungen.Kiefergelenktherapie

Je nach Symptomen wird so ein Aufbissschiene meist nachts, manchmal auch tagsüber getragen und hilft dabei, strukturellen Veränderungen im Kiefergelenk vorzubeugen, bzw. die Kaumuskulatur zu entspannen. Gegebenfalls (z.B. bei akuten Schmerzen) geht der Kiefergelenkstherapie eine Physiotherapie voraus, oder sie wird dadurch begleitend ergänzt.

Aufbissschienen werden auch als Vorbehandlung, vor einer Korrektur der Bisslage, bzw. Aufbau/Wiederherstellung der Kaufläche eingesetzt.

Dies ist der Fall, wenn durch jahrelange Abnutzung der Zahnhöcker (Zahnschmelzverlust) z.B. durch Knirschen, die ursprüngliche individuelle Bisshöhe stark gesunken ist. Dies kann zu erheblichen Veränderungen, ggf. zu Schmerzen im Bereich des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur führen. In solchen Fällen müssen alle betroffenen Zähne durch Kronen oder Teilkronen langfristig wieder aufgebaut werden. Damit sich der Kauapparat erst an die neue Situation gewöhnen kann und keine Beschwerden nach der endgültigen Versorgung auftreten, wir die
Wiederherstellung der Bisslage eine Zeit lang mit einer Aufbissschiene erprobt.

Als anschließende endgültige Versorgung und Aufbau der richtigen Bisshöhe/Bisslage sind vollkeramische Teilkronen (Onlays) bei sonst kariesfreien Zähnen besonders gut geeignet und ermöglichen eine auch ästhetisch perfekte Wiederherstellung der Funktion.

Durch unsere schwerpunktmäßige prothetische – funktionstherapeutische Tätigkeit haben wir mit umfassenden Gebisssanierungen besonders viel Erfahrung.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) in Köln (Ebertplatz)? Vereinbaren Sie während unserer Praxis-Öffnungszeiten einen Termin unter 0221 / 9726472. Für ein beratendes Erstgespräch stehen wir Ihnen auch gerne kurzfristig zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür die Möglichkeit der Online-Terminanfrage oder melden Sie sich ebenfalls telefonisch in unserer Praxis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr dentitio-Praxisteam – Köln Neusser Straße – direkt am Ebertplatz